3 Tage Hamburg im August

Hamburg ist eine wunderschöne Stadt mit viel zu bieten. In drei Tagen kann man viel sehen und erleben, ohne sich zu überfordern. In diesem Blogbeitrag stelle ich euch einen möglichen Reiseplan für einen Kurzurlaub in Hamburg vor. Natürlich könnt ihr den Plan nach euren eigenen Interessen anpassen.

REISE BLOG

Steff

8/20/20232 min lesen

3 Tage Hamburg im August

Hamburg ist eine wunderschöne Hansestadt, die sich perfekt für einen Kurzurlaub eignet. In drei Tagen kann man viel sehen und erleben, ohne sich zu überfordern.

Anreise und Abendessen in der Schifferbörse

Wir sind am Freitagnachmittag in Hamburg angekommen und haben uns direkt in unser Hotel eingecheckt. Anschließend sind wir in die Schifferbörse gegangen, ein traditionelles Fischrestaurant im Herzen der Stadt. Das Essen war hervorragend und wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Samstag: Shopping in der Mönckebergstraße und Entdeckungstour durch die Speicherstadt

Am Samstagvormittag haben wir durch die Mönckebergstraße, die Haupteinkaufsstraße Hamburgs, gebummelt. Hier gibt es alles, was das Shoppingherz begehrt. Am Nachmittag haben wir uns dann die Speicherstadt und die Hafen City angesehen. Die Speicherstadt ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und besteht aus einer Reihe von alten Lagerhäusern, die heute zu Restaurants, Geschäften und Museen umgebaut wurden. Die Hafen City ist ein modernes Viertel mit zahlreichen Wolkenkratzern und dem Elbphilharmonie.

Hafenrundfahrt und Fischbrötchen am Abend

Am Nachmittag haben wir dann eine Hafenrundfahrt gemacht. Die Tour dauert etwa zwei Stunden und bietet einen tollen Blick auf die Hamburger Skyline. Anschließend haben wir uns ein leckeres Fischbrötchen an der Brücke 10 gegönnt. Dazu gab es ein Astra, das traditionelle Hamburger Bier.

Abendprogramm auf dem Hamburger DOM

Den Abend haben wir dann auf dem Hamburger DOM ausklingen lassen. Der DOM ist ein Volksfest, das jedes Jahr im Sommer in Hamburg stattfindet. Hier gibt es Fahrgeschäfte, Essensstände und jede Menge Unterhaltung.

Fazit

Wir hatten einen tollen Kurzurlaub in Hamburg. Die Stadt hat viel zu bieten und ist für jeden etwas. Wir würden jederzeit wiederkommen.

Tipps für einen Städtetrip nach Hamburg

  • Kauft euch eine Hamburg CARD. Damit könnt ihr kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und erhaltet Ermäßigungen bei vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

  • Besucht die Elbphilharmonie. Die Elbphilharmonie ist eines der Wahrzeichen Hamburgs und bietet einen tollen Blick auf die Stadt.

  • Macht eine Hafenrundfahrt. So bekommt ihr einen guten Überblick über den Hamburger Hafen und die Stadt.

  • Besucht das Miniatur Wunderland. Das Miniatur Wunderland ist das größte Modelleisenbahn-Museum der Welt und ein absolutes Muss für alle Eisenbahnfans.

  • Probiert ein Fischbrötchen. Ein Fischbrötchen ist ein traditionelles Hamburger Gericht und sollte bei einem Besuch der Stadt unbedingt probiert werden.

Unsere Highlights

  • Das Essen in der Schifferbörse

  • Die Hafenrundfahrt

  • Das Fischbrötchen an der Brücke 10

  • Der Hamburger DOM

Hamburg Speicherstadt
Hamburg Speicherstadt
Hamburg Hafen
Hamburg Hafen
Hamburg Speicherstadt
Hamburg Speicherstadt
Hamburg Elbphilharmonie
Hamburg Elbphilharmonie
Hamburg Hafen
Hamburg Hafen